Kostenlose CeBIT-Tickets

CeBITVom 14. – 18.03.2016 ist wieder einmal CeBIT in Hannover – die (nach eigenen Angaben) weltweit wichtigste Plattform für Digitalisierung. Heute war ich da. Mein Eindruck war, dass es erstaunlich leer war: Da bin ich aus früheren Jahren ganz andere Besucherströme gewöhnt. Dadurch, dass die Besucherzahlen seit Jahren rückläufig sind, brennt vermutlich in den Chefetagen der Deutschen Messe AG die Hütte (nach außen wird das aber gerne mit der neuen Ausrichtung auf Fachbesucher begründet). Meinen heutigen Besuch hat das natürlich eher angenehmer gemacht: Kürzere Wartezeiten an den interessanten Ständen (die großen Player der IT-Branche sind ja nach wie vor vertreten) mit einigen interessanten Gesprächen, Erfahrungen (z. B. dem Fliegen auf einem Besen mit VR-Brille), neuen Produkten und natürlich coolen Werbegeschenken 😉

Wer Eintritt zahlt, ist selber schuld

Seit ich 14 bin, war ich jedes Jahr dort. Der Grund dafür ist, neben meiner hannoverschen Heimat, dass ich bisher in jedem Jahr an Freikarten für die CeBIT gekommen bin. In diesem Jahr hat die Uni welche verschenkt, in der Vergangenheit waren es aber auch die Schule, Nachbarn oder Freunde, die in der Regel ihr Kontingent an beruflichen Freikarten loswerden wollten.

Neu war für mich, dass man inzwischen auch völlig ohne Kontakte zu Bildungseinrichtungen oder Ausstellern sehr einfach an Freikarten kommt. Viele ausstellende Unternehmen bieten nämlich eine Bestellfunktion für Freikarten direkt über ihre Webseite an. Auf der Webseite von Salesforce beispielsweise trägt man dafür einfach seine E-Mail-Adresse ein (die restlichen Angaben kann man sich ausdenken) und erhält sofort, ohne weitere Überprüfung, eine Dauerkarte zugeschickt. Die muss man noch nicht einmal ausdrucken, sondern kann sie beim Einlass direkt vom Smartphone einscannen. Wer sich da noch das Ticket an der Tageskasse für 60 EUR kauft, ist selber schuld…

Zur Salesforce-Webseite

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.