Die 10 besten Fotos aus 2015

Der eine oder andere weiß, dass ich nicht nur Apps und Internetseiten entwickle, sondern hin und wieder auch gerne fotografiere. Manchmal entstehen dabei größere Photoshop-Projekte oder computergenerierte Traumbilder. In den letzten Wochen habe ich es aus Zeitgründen nicht geschafft größere Projekte umzusetzen (aber es gibt Ideen!) – dennoch habe ich in diesem Jahr häufig spontan Fotos gemacht, wenn sich die Gelegenheit geboten hat, einen besonderen Moment festzuhalten.

Die folgenden Fotos sind alle spontan entstanden – es sind meine 10 Lieblingsfotos aus 2015:

Vogel auf Stativ

Wem kommt es bekannt vor, dass man sich vornimmt, ein Foto zu machen und am Ende entsteht ein ganz anderes Ergebnis? So war es bei mir, als es sich ein junger Vogel plötzlich auf meinem Kamerastativ bequem machte – schnell wurde er zum Hauptmotiv.

Vogel auf Stativ

Vogel auf Stativ

Snowboard fahren im Zillertal

Eine der besten Entscheidungen des Jahres habe ich bereits am Morgen des 01.01.2015 getroffen – nämlich die, mit Freunden (trotz Silvester-Kater) die allererste Gondel zum Snowboardfahren zu nehmen. Belohnt wurden wir nicht nur mit menschenleeren Pisten, sondern auch mit einem fantastischen Blick auf das wolkenverhangene Zillertaltal. Noch am selben Tag gab es auch einen beeindruckenden Sonnenuntergang, als die Sonne am Abend hinter den Alpen wieder verschwand.

Skifahren am Arlberg

Sonnige Tage hatten wir nicht nur im Zillertal, sondern auch am Arlberg, wo ich mit Skiern unterwegs war. Auf diesem Bild zeigen sich die wie mit Zuckerguss überdeckten Alpen von ihrer schönsten Seite.

Winter am Arlberg

Winter am Arlberg

Alcoholic Architecture

Cocktails durch den Mund trinken ist ja langweilig, dachten sich die Künstler von Alcoholic Architecture. Schließlich kann man fein verstäubte Drinks auch über die Augen, die Haut und die Haut aufnehmen! Das haben wir ausprobiert, als wir nach London eingeladen wurden und dieses Bild ist dabei entstanden.

Alcoholic Architecture

Alcoholic Architecture

Hemmingen von seiner schönen Seite

Kaum ist man mal wieder in Hemmingen zu Gast, zeigt sich die kleine Stadt gleich von ihrer schönen Seite. Geboten wurde mir an diesem Septembernachmittag nicht nur ein schöner Regenbogen, sondern auch ein spätsommerlicher Sonnenuntergang über dem Ricklinger Holz.

Universität Oldenburg

Eigentlich wollte ich nur ein neues Foto für das Titelbild der Facebook-Seite der Fachschaft machen. Aber wer kann damit rechnen, dass in Oldenburg die Sonne scheint? 😉

Universität Oldenburg

Universität Oldenburg

Oldenburg bei Nacht

Nachts ist es in Oldenburg nicht nur dunkel, sondern im Herbst häufig auch sehr nebelig. Dieses Foto der menschenleeren Ofener Straße habe ich auf dem Rückweg mit dem Fahrrad aus der Stadt gemacht. Die von Straßenlaternen beleuchtete Straße schien im Nichts zu verschwinden.

Oldenburg bei Nacht

Oldenburg bei Nacht

Jesus rettet?

An einem regnerischen November-Samstag habe ich in Hannover am Kröpcke dieses Foto eines etwa 10-jährigen Jungen mit einem Jesus rettet-Schild gemacht. Er stand ganz allein auf dem Platz und hielt sein Schild in die Höhe. Ich habe dabei vor allem Betroffenheit gespürt. Wie lange stand er da wohl schon im Regen? Macht er das regelmäßig? Welches Weltbild hat dieser Junge und wie frei kann ein Kind in seinem Glauben sein?

Jesus rettet?

Jesus rettet?

Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.